Anasplasmose beim Hund

Aktualisiert: Juni 12

ZV und GeKo wurden darüber informiert, dass zwei Berner Sennenhündinnen an der von Zecken übertragenden Krankheit Anaplosmose erkrankt sind. Die Besitzerinnen/Züchterinnen gaben der GeKo den Anstoss, die Mitglieder über diese Krankheit zu informieren, damit sie gegebenfalls rechtzeitig erkannt wird. Obwohl es sich dabei nicht um eine Erbkrankheit handelt, gibt GeKo-Mitglied Dr. med. Nadine Stebler hier Auskunft über diese wenige bekannte Krankheit.

Anaplasmose beim Hund

Fragen zu Anaplasmose